EnglishGerman

M/Y Sea Friend auf Fotosafari mit Top UW-Fotograf Heinz Toperczer

Sven Boppre, einer unserer Tauchgäste, der schon fast zum Inventar der Sea Friend gehört, kam mal mit einer tollen Idee auf uns zu – eine Fotosafari mit einem der zurzeit besten UW-Fotografen auf der M/Y Sea Friend durchzuführen. Dem passionierter Hobby-UW-Fotografen Sven schwebte ein UW-Fotoworkshop für Unterwasserfotografen vor. Und leiten sollte diesen Workshop kein geringerer als der Österreicher Heinz Toperczer. Na, da hatte er uns aber angestachelt! Es ist nämlich gar nicht so leicht, diesem fotografischen Tausendsassa mit einem Terminkalender voller Presseauftritten und Auszeichnungen für eine Fotosafari habhaft zu werden. Aber für eine Tour vom 30. Mai bis 06. Juni 2019 hatte er Zeit. Dann fingen wir an, alles zu organisieren.

Ein bisschen was über Heinz Toperczer

Wer sich für UW-Fotografie interessiert kommt heute an Heinz Toperczer nicht mehr vorbei. Jede Generation Taucher wird von solchen herausragenden UW-Fotografen begleitet. So ging es übrigens auch Heinz Toperczer, dessen Mentor und Freund Kurt Amsler einer der angesagtesten UW-Fotografen vor 25 Jahren war. Lerne von den Besten, war das Moto von Topeczer. Und er hat gut gelernt! Bei ihm kam im Leben schließlich auch alles zusammen: beruflicher Umschwung von Küchen-Innenarchitekt zum Unterwasserfotograf, Verkaufen und Tauchen konnte er schon und nun beschäftigt er sich das ganze Jahr über mit dem, was er am besten kann und tun mag: der Fotografie. Über und auch unter Wasser zeigt Topeczer was er drauf hat. Daneben beschäftigt er sich mit einem Mix aus Aufträgen für Tauchbasen oder Magazine, geht auf Tauchtrips, ist Journalist und gibt Fotoworkshops. Zuletzt war er in aller Munde durch den spektakulären Schnappschuss, der ihm im März vor Südafrikas Küste gelang: Der Taucher im Maul des Wals.

Ran an die Kamera – auf Fotosafari mit Heinz Topeczer

Unsere Tour war auf Anhieb ausgebucht! Als es dann so weit war, sprühten die 20 Tauchgäste auf der M/Y Sea Friend vor Tatendrang und Ende Mai 2019 hieß es „Leinen los“ in Port Ghalib. Beim Briefing des Tauchsafari-Verlaufs mit Übersicht über die Tauchgebiete, schnalzten die Gäste mit der Zunge: Die Rocky Islands und die Insel Zabargard, die St. John´s Riffe nahe dem Sudan und das Elphinstone Reef.